Highlights 2018

8 Länder, 41 Städte, 15 Flüge und so einige gefahrene Kilometer.

2018 war für uns reisetechnisch absolut überwältigend. Ein ganzes Jahr leben wir nun in der Schweiz und haben auch in unserer neuen Wahlheimat so einiges erkundet. Hier habt ihr meine zehn Highlights für 2018.

 

 

Schreibt mir doch in den Kommentaren was eure Highlights 2018 waren und was man sich 2019 nicht entgehen lassen sollte.

1. Durch Stockholm schlemmen (Schweden)

Stockholm ist für uns etwas ganz besonderes, da wir unseren ersten Hochzeitstag dort verbringen durften. Die Stadt ist wundervoll, aber da es so bitter kalt war haben wir uns durch die leckere schwedische Küche geschlemmt. 


Mehr zu unserer Reise nach Stockholm findet ihr hier.

2. Eine Zeitreise in Edinburgh erleben (Schottland)

Die schottische Hauptstadt hat uns verzaubert. Ich musste mich zwischen Glasgow und Edinburgh entscheiden und beide Städte haben einen gewissen Charme. Der magische Touch von Edinburgh hat jedoch gewonnen. 


Mehr zu unserer Reise nach Edinburgh findet ihr hier.

3. Eine Tour durch die Highlands (Schottland)

Was ist ein Besuch in Schottland ohne die Highlands einmal gesehen zu haben? Richtig - Nicht so toll. Deshalb gab es trotz kurzem Besuch einen Tagestrip dorthin. Wir waren so begeistert, dass wir unbedingt mit einem Mietwagen und eigenem Tempo die Highlands erkunden möchten. 


Mehr zu unserer Reise in die Highlands findet ihr hier.

4. Im Infinity Pool des Marina Bay Sands Hotel schwimmen (Singapur)

Als feststand, dass wir nach Singapur reisen würden, stand das Marina Bay Sands Hotel zur Debatte. Eigentlich war es uns zu teuer aber in unserem jugendlichen Leichtsinn haben wir trotzdem eine Nacht gebucht und es nicht bereut. Dieser Infinity Pool war ein richtiges Highlight in Singapur und auch insgesamt für 2018! 


Mehr zu unserer Reise nach Singapur findet ihr hier.

5. Einen Panda sehen (Singapur)

Wer mich kennt weiß: Ich liebe Pandas! Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingstieren. Schon lange habe ich mir gewünscht einen echten Panda zu sehen. In der River Safari in Singapur konnte ich mir den Wunsch endlich erfüllen. 


Mehr zu unserer Reise nach Singapur findet ihr hier.

6 Unsere erste Backpacking Reise durch Bali unternehmen (Indonesien)

Unsere erste Rucksack Reise führte uns durch Bali und weitere indonesische Inseln. Wir sind das erste Mal eine längere Zeit gereist und haben so viel erlebt wie nie zuvor. 

Mehr zu unserer Reise nach Bali findet ihr hier:

7. In Schildkröten Heaven tauchen (Gili Air, Indonesien)

Unseren Tauch Schein haben wir dieses Jahr extra für unsere Reise nach Indonesien gemacht. Es hat sich mehr als rentiert, denn die Unterwasser Welt ist nicht zu beschreiben. Mit keinen Worten und auch nicht mit Bildern. Es ist einfach phantastisch. Auf Gili Air haben wir tatsächlich mit um die zehn Schildkröten getaucht - einmalig! 


Mehr zu unserer Reise nach Gili Air findet ihr hier.

8. Auf Kamelen durch die Sahara reiten und im Wüstencamp schlafen (Marokko)

Im starken Kontrast zum Insel leben auf Bali Stand Marokko mit all seinen Facetten. Vor allem die Wüsten Tour nach Merzouga war absolut eindrücklich. Das Kamel reiten, die Ruhe in der Wüste, das essen und schlafen im Wüstencamp und natürlich der klare Sternenhimmel waren die lange Anreise Wert. 


Mehr zu unserer Wüsten Safari findet ihr hier.

9. Den Rhone Gletscher besuchen (Schweiz)

Ich hatte lange überlegt ob ich den Rhone Gletscher oder den Oeschinen See reinnehme. Da ich vorher aber nie einen Gletscher gesehen habe und vor allem der Eistunnel super interessant war, hat dieser es in meine Top 10 geschafft. 


Mehr zu unserem Ausflug zum Rhone Gletscher findet ihr hier.

10. das Matterhorn sehen (Schweiz)

Eines der Wahrzeichen der Schweiz ist ein absoluter Pflichtbesuch für uns gewesen. Das Matterhorn kennt man, hat man schon gehört und auch auf Bildern gesehen. Zumindest auf der Toblerone Verpackung. Wenn man dann allerdings davor steht bleibt einem wirklich der Mund offen. Zu Zermatt und dem Matterhorn wird ein Blogeintrag folgen, wenn ich erneut dort war und ein wenig mehr gesehen habe. 


Bis dahin wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr - wir lesen uns 2019!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0